Achtsamkeit

Entspannung beginnt im Kopf. Was sich als Muskelverspannung niederläßt, hat oft im Kopf begonnen. Körperliche und geistige Anspannung gehören zusammen. Natürlich kann man mit einer schönen Massage die Verspannung wegmassieren, aber solange die Ursachen weiter bestehen, kommt sie immer wieder. Belastende, äußere Dinge kann man nicht immer ändern. Wie wir damit umgehen aber schon. Achtsamkeit ist ein Weg inmitten von Tubulenzen seine innere Ruhe und Klarheit zu finden.

 

Was bringt mir Achtsamkeitstraining?

 

Innere Ruhe und Gelassenheit

 

in einer hektischen Welt sind manchmal schwer zu finden. Ständige Erreichbarkeit, Erschöpfung und Müdigkeit hinterlassen ihre Spuren nicht nur in verspannter Muskulatur.  Leistungsanforderungen anderer an mich, aber auch ich an mich selbst sind gestiegen. 

 

Achtsamkeitspraxis läßt uns einen Schritt zurück treten und hilft, die Ereignisse und Gedankenspiralen gelassener kommen und gehen zu lassen. Das öffnet Raum und Möglichkeiten 

Geistige Klarheit

 

Wer auch im Stress, bei äußerer Unruhe und Hektik, schneller zu seiner inneren Mitte zurück findet, ist im Vorteil.

 

Mit Achtsamkeit auf die Situation erkennen Sie eher, was hilfreich ist und zu einer Lösung führt und handelt und bewerten nicht nur aus vorgefertigen Konzepten

 

Achtsamkeit macht frei von alten festgefahrenen Mustern und Konzepten und automatischen Reaktionen.

Lebensfreude

 

Glück, Zufriedenheit, echt sein, sich lebendig fühlen ...

 

Achtsamkeit führt zu einer besseren Selbstwahrnehmung und Selbstregulation und einem günstigeren Umgang mit Stress, Emotionen, Ängsten und Schmerzen.

 

Mit Achtsamkeit auf die Gedanken, Gefühle und Wahrnehmungen werden Sie präsenter, wacher und lebendiger. Sie sind mehr in Kontakt mit sich selbst und mit anderen und sie werden freundlicher zu sich selbst und zu anderen. Achtsamkeit zeigt neue Wege im Umgang mit schwierigen Gefühlen.

Burn-Out Prophylaxe

 

Ausgebrannt sein, emotional erschöpft, ohne Antrieb und reduzierte Leistungsfähigkeit greifen immer mehr um sich. Natürlich ist eine schöne Massage hier sehr hilfreich, aber nachhaltiger sind Methoden, die beim Umgang mit Stress ansetzen.

 

Depressionen und Burn - Out sind wohl die am schnellsten wachsenden Krankheiten

 

Körperempfindungen, Emotionen und Gedanken werden bei der Meditation genau beobachtet und festgefahrene Reaktionsmuster und Konzepte erkannt. Das ist mit Präsenz und Flexibiltät verbunden. Neue Freiräume und Handlungsmöglichkeiten werden entdeckt 

  

Authentizität

 

wer bin ich eigentlich? So, wie die anderen mich haben wollen?

 

Den eigene Wert finden, nicht auf Bewertung von außen angewiesen sein, geerdet sein, ich selbst sein und das ok finden.

 

Achtsamkeit bringt Sie in Kontakt mit sich selbst, ihren Emotionen und Ihrer Umgebung. Es weckt ein gesundes Selbstvertrauen und Selbstwertschätzung.


Achtsamkeit fördert die Persönlichkeitsentwicklung.

 

Gesundheit

 

Mit dauerhaftem Schmerz und chronischen Krankheiten zu leben ist eine Herausforderung, der mit Hilfe von Meditation nachweislich positiv begegnet werden kann.


Viele wissenschaftliche Untersuchungen belegen die Wirksamkeit. MBSR - Mindfullness Based Stress Reduction nach Kabat Zin fördert Gesundheit, Umgang mit Schmerz und weckt die Selbstheilungskräfte des Körpers.