Fragen zu Floating

Floating Achtsamkeit Bonn

Wir wollen zu zweit kommen. Haben Sie mehrere Floater?

 

Nein. Ich habe nur einen Floater. Wenn Sie zu zweit kommen wollen, kann ich die Termine nur hintereinander legen und Sie nutzen die Zeit, um langsam anzukommen oder nachher wieder langsam zu landen.

 

Wie sieht es mit der Hygiene aus?

 

Die dichte Salzsole ist von sich aus schon ein keimfreies Millieu. Die Reinigung nach jedem Floater geschieht durch Filterung der Schwebstoffe sowie mit UV - Licht und Wasserstoffperoxyd. .

 

Muß ich wirklich den Deckel zumachen?

 

Natürlich nicht. Entspannung mit Zwang funktioniert nicht. Aber wenn Sie den Deckel auflassen, wird das ganze Floating nicht funktionieren. Dann haben Sie ein Solebad, wie es das überall gibt. Mit geöffnetem Deckel reduzieren Sie es auf die Schwerelosigkeit, aber es ist mehr.

 

 Was muß ich vor dem Floaten beachten?

 

Wenn Sie kommen, sollten Sie direkt vorher nicht viel und schwer gegessen haben. Bitte auch nicht direkt vorher rasieren.Ebenso sollte man eine vorherige Epilation der Haare vermeiden. Salz in offene Wunden ist nicht so toll

 

Brauche ich einen Badeanzug oder Bikini?

 

Nein. Floating macht man normalerweise ganz ohne. Sie sind alleine in dem Raum und es kommt niemand rein. Wenn Sie einen Badeanzug anhaben, spüren Sie wieder Ihre Körpergrenze. Wenn Sie sich trotzdem mit Badeanzug wohler fühlen, dann achten Sie drauf, daß er farbecht ist. Für Farbveränderungen übernehme ich keine Haftung.

 

Ist es nicht schädlich für die Haut, wenn man so lange im Salzwasser liegt?

 

Im Gegenteil. Die Haut freut sich. Sie quillt nicht auf wie in der Badewanne und das Salz trocknet die Haut auch nicht aus. Sie wird wunderbar glatt und geschmeidig. Für Leute mit Hautproblemen wird ein Bad in Magnesiumsulfat zuhause in der Badewanne sogar wärmstens empfohlen. Epsomer Salz wird seit Jahrhunderten zur Behandlung von Hautleiden eingesetzt.

 

Was ist, wenn ich im Tank einschlafe?

 

Wunderbar. Entspannung und müde werden liegen dicht beieinander. Es wirkt trotzdem!!! Und sie werden nicht untergehen. Vertrauen Sie ihrem Körper. Wenn Sie das Gefühl haben, Sie müßten aufpassen, daß Sie nicht untergehen, werden Sie garantiert nicht einschlafen.

 

Bekomme ich genügend Luft?

 

Der Floater hat eine Lüftung. Es ist immer genug Sauerstoff da.